Was sind Ergänzungsfuttermittel?

Ergänzungsfuttermittel und Diätergänzungsfuttermittel sind von ihrer gesetzlichen Definition her keine Arzneimittel. Sie dienen der Ernährung der Tiere, wobei Ergänzungsfuttermittel höhere Dosierungen an Mikronährstoffen enthalten können als Alleinfuttermittel. Dies kann insbesondere bei bestehenden oder vermuteten Defiziten erforderlich bzw. hilfreich sein. Bei speziellen Erkrankungen können Diät-Ergänzungsfuttermittel ebenfalls unterstützend gefüttert werden: sie wurden speziell auf die Ernährung erkrankter Tiere (z.B. Leber- oder Gelenkerkrankungen) zugeschnitten und versorgen betroffene Tiere mit besonderen Nahrungsbestandteilen. Die besonderen „Ernährungszwecke“ von Diätergänzungsfuttermitteln finden sich in der „Diätfuttermittelliste".

Allen Ergänzungs- und Diätergänzungsfuttermitteln gemein ist jedoch dass es sich nicht um Medikamente handelt. Bei bestehenden Krankheiten sollte also IMMER der Haustierarzt konsultiert werden. Bei weiteren Fragen können Sie unsere tierärztliche Beratung über die Mailadresse „info@fuerdeintier.de“ in Anspruch nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Lars Meyer

Für Dein Tier GmbH