A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rheuma

In der Tiermedizin wird von Rheuma meist in Zusammenhang mit einer auto-immunen Form gesprochen. In der Humanmedizin bezeichnet Rheuma den Sammelbegriff aller Erkrankungen, die mit chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates einhergehen können. Die sogenannte Rheumatide Arthritis (kurz Rheuma) ist bei Katzen (vermutlich) seltener als bei Hunden und führt zu einer Entzündung eines oder mehrerer Gelenke, meistens der unteren Anteile der Gliedmaßen. Eine genaue Diagnose ist zwar schwierig, aber es steht eine Blutuntersuchung auf Rheumafaktoren zur Verfügung. Bei positivem Test und passendem klinischen Bild sollte von einer Erkrankung ausgegangen werden.

Kortison oder andere Immunsuppressiva müssen gegeben werden. Die in FeliMove motion enthaltenen aktiven Inhaltsstoffe, insbesondere Glucosamin, MSM und Grünlippmuschelextrakt wirken sich zusätzlich positiv auf die  angegriffene Knorpelstrukturen aus und können die Bildung von Arthrosen deutlich verlangsamen. Reines EPA, Teufelskralle und Weidenrinde hemmen die entstandenen Entzündungen zusätzlich auf natürlichem Weg. Insbesondere die Eicosapentaensäure (EPA) kann hier eine wichtige Immunmodulation bewirken. Die in FeliMove motion enthaltenen Vitamine beugen Mangelerscheinungen vor und sind vor allem in der akuten Erkrankungsphase von großer Bedeutung.