A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

MSM

FeliMove motion enthält die Schwefelverbindung MSM (Methylsulfonylmethan), die vom Körper sehr gut aufgenommen und resorbiert werden kann. Schwefel wird für vielfache biologische Prozesse benötigt. Das auch als organischer Schwefel bezeichnete MSM ist eigentlich ein chemisches Produkt und wird in der gleichen Form synthetisiert, in der es auch in der Natur vorkommt.

Ein Mangel an Schwefel kann zu Gelenkproblemen sowie schwachem Horn, Haar und Bindegewebe führen. Die Wirksamkeit von MSM wurde in mehreren Studien belegt und entsteht durch eine Hemmung von knorpelschädigenden Enzymen sowie in einer direkt entzündungshemmenden Wirkung auf gelenknahe Strukturen. Des Weiteren ist Schwefel ist für alle Organismen ein unverzichtbarer Bestandteil von Enzymen, Hormonen und vielen Aminosäuren. Insbesondere die Aminosäuren sind hierbei von großem Nutzen für die verschiedenen Einsatzgebiete von MSM, insbesondere zur Stärkung von Bindegeweben, Horn, Haut und Sehnen. Zudem wirkt MSM durch eine vermehrte Bildung von Glutathion als starkes Antioxidans und verhindert Schäden bei Entzündungen - ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Therapie von Sehnen- oder Sehnenscheidenentzündungen. Schwefel ist auch in der Gelenkschmiere (Synovia) und der Gelenkkapsel enthalten. Toxische Nebenwirkungen finden sich erst bei tausendfacher Überdosierung. Das in FeliMove motion verwendete MSM ist von höchster chemischer Reinheit.